Unsere Angebote:

  • Offene Sprechstunde: Ratsuchende können unangemeldet zu einem kürzeren Gespräch vorbeikommen und sich bei Bedarf zu einer Beratung anmelden.
  • Vorgespräche: Fest vereinbarte Termine zur Klärung des Anliegens und Entscheidung, ob eine Beratung gewünscht wird. Danach kann es noch einmal zu einer Wartezeit kommen.
  • Beratung: Fortlaufende, fest vereinbarte Gespräche für Einzelne, Paare und Familien
  • Erarbeitung von einvernehmlichen Regelungen über die Ausübung der gemeinsamen Sorge für das/die gemeinsamen Kind/er nach Trennung und Scheidung
  • Krisenintervention: Gesprächstermine, die umgehend angeboten werden, wenn ein längeres Warten nicht zumutbar ist.
  • Supervision: Regelmäßige Angebote für MitarbeiterInnen aus dem kirchlichen Bereich und anderen Einrichtungen oder Zusammenhängen zur Reflexion ihrer beruflichen Praxis.
  • Referententätigkeit: Referate oder Beiträge bei Veranstaltungen anderer Vereine, Einrichtungen u.ä. zu verschiedenen Themen.
  • Gruppen: Immer wieder werden zu speziellen Themen zeitlich befristete Gruppen angeboten, z.B. eine Gruppe für Frauen nach Trennung und Scheidung; Lebensrückblick.

Wir bitten alle Ratsuchenden um eine finanzielle Unterstützung unserer Arbeit. Als Rahmen geben wir 1,5% des Einkommens an, also bei 1.000 Euro wären das 15 Euro pro Stunde. Dabei betonen wir aber immer, dass es darum geht, was jedem individuell möglich ist. Keine Beratung scheitert am Geld. Unser diakonisches Anliegen, Menschen in ihrer Not nicht alleine zu lassen, ist dabei unser Maßstab.

Offene Sprechstunde: Donnerstag 15.00 - 16.00 Uhr

Lebensberatungsstelle für Einzelne, Paare und Familien des Diakonischen Werkes der Kirchenkreise Hittfeld und Winsen
Im Saal 27
21423 Winsen
Tel.: 04171 63978
Fax: 04171 692626

Das Team:

Dr., Dipl.-Psych. Karin Jakubowski (Leiterin)
Dipl-Soz. Päd. Sandra Hagemann
Dipl.-Soz. Päd. Jürgen Rauch
Andrea Westphalen
sowie 10 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen im Telefondienst und davon 2 für Kinderbetreuung