---AUSGEBUCHT--- Vertiefungstag zum Thema Tiefenpsychologie

Start: 30.11.2020, 10:00 Uhr

Ende: 30.11.2020, 17:00 Uhr

Für: Berater*innen, Psychotherapeut* innen, Seelsorger*innen

Leitung: Gunter Schuller

Im Seminar werden grundlegende psychoanalytische Konzepte und deren Anwendung bzw. Handhabung in der praktischen therapeutischen Arbeit  thematisiert. Das Unbewusste und die Frage, wie sich das Unbewusste mitteilt und wie es wahrgenommen werden kann, sowie das Konzept der psychischen Struktur stehen im Fokus. Mit dem Konzept des „Zentralen Beziehungskonflikt-Themas“ (ZBKT) hat Lester Luborsky, ein amerikanischer Psychoanalytiker und Psychotherapieforscher, einen fokalen psychodynamischen Ansatz entwickelt, der gerade in Settings mit begrenztem Stundenkontingent sehr gut anwendbar ist. Basierend auf dem Konzept der Übertragung stellt das ZBKT ein wesentliches unbewusstes Beziehungsmuster dar, das seinen Ursprung in frühen Beziehungserfahrungen mit den Eltern hat und in der Gegenwart viele Beziehungen der Klient*innen und auch die therapeutische Beziehung prägt.

Anhand von eigenen Fallbeispielen der Teilnehmer*innen soll die Anwendung des ZBKT in der Praxis vertieft werden.

Seminarplätze : 40
Gebühr : 80 €
Ermäßigte Gebühr:  50 €


Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung werden von der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen voraussichtlich zehn Fortbildungseinheiten anerkannt.

leibbrandt
Ulrike Leibbrandt
Knochenhauerstraße 33
30159 Hannover
Tel.: 0511/1241 694
Fax: 0511/1241 497

holzapfel
Agnes Holzapfel
Knochenhauerstraße 33
30159 Hannover
Tel.: 0511/1241 694
Fax: 0511/1241 497