- AUSGEBUCHT - Aktionsmethoden zum Einsatz in der Beratungsarbeit

Veranstaltung Hanns-Lilje-Haus Hannover, Raum Lüneburg, 19. November 2018

Start: 19.11.2018, 10:00 Uhr

Ende: 19.11.2018, 17:00 Uhr

Für: Berater/innen, Psychotherapeut/innen, Seelsorger/innen im Dienst kirchlicher und diakonischer Träger in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Leitung: Hans-Günter Schoppa

Ergänzend zu den in Aus- und Weiterbildung erlernten „verbalen“ Beratungs- und Therapietechniken haben sich körper- und raumbezogene Handlungselemente vielfältig als wirksame Interventionen erwiesen. In einem kleinen Workshop werden einfache aus gestalt- und vor allem psychodramatisch-therapeutischen Zusammenhängen stammende Techniken wie Doppeln, Spiegeln, Rollenwechsel und -tausch, Arbeit mit Anteilen und Hilfs-Ichs, innerer Monolog, zur Seite sprechen, Soziometrische Methoden, Utilisation des Raumes, Zeitlinien usw. in ihrer Anwendbarkeit für die Beratung vorgestellt und gemeinsam exploriert.


Fallbeispiele aus der eigenen Arbeit können betrachtet werden. Bereitschaft zum „Aufstehen“, etwas Rollenspiel und gelegentliche Rollenübernahme sind an diesem Tage hilfreich für das gemeinsame Erleben und Lernen.
 

Seminarplätze : 20
Seminargebühr : 50 €
Sollten Restplätze verfügbar sein: Seminargebühr für externe Interessenten/innen:  80 €
 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung werden von der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen voraussichtlich 8 Fortbildungseinheiten anerkannt.

Kontakt:

leibbrandt
Ulrike Leibbrandt
Knochenhauerstraße 33
30159 Hannover
Tel.: 0511/1241 694
Fax: 0511/1241 497

Kontakt:

holzapfel
Agnes Holzapfel
Knochenhauerstraße 33
30159 Hannover
Tel.: 0511/1241 694
Fax: 0511/1241 497