--- AUSGEBUCHT --- Psychotherapeutische Arbeit mit inneren Anteilen - Vom Umgang mit inneren „Wächtern und Verletzten“

Diese Fortbildung wird auf die vertiefende und weiterführende Arbeit mit inneren Anteilen eingehen: Wie lassen sich z.B. Bindungstraumatisierungen mit dem Modell des Inneren Teams verstehen? Wie können wir mit inneren Wächtern und Verletzten umgehen, ersten Kontakt ermöglichen und unsere Klient*innen bei einer Integration der inneren Anteile unterstützen? Mit Hilfe von Imaginationstechniken auf der „inneren Bühne“ können unsere Klient*innen in einen ersten Kontakt mit traumatisierten inneren Anteilen kommen. Die Arbeit mit inneren Anteilen eignet sich in besonderem Maße für die stabilisierende Arbeit bei Klient*innen mit Traumafolgestörungen. Im Seminar soll gezeigt werden, welche Haltung bei der Kontaktaufnahme mit Wächtern und traumatisierten inneren Anteilen hilfreich ist und wie erste Kontaktmöglichkeiten aussehen. Teile des Seminars werden Vortrag, Demo, eigenes Üben und Raum für Fragen im Plenum sein.

Informationen zu den Ausführenden

Melanie Herff

Wann

Eintrittspreis/Kosten

80 € Gebühr, 50 € ermäßigt