--- AUSGEBUCHT --- ACT with Love – Achtsamkeit, Mitgefühl und Akzeptanz in der Paartherapie

„Zusammen ist man weniger allein“, so hieß ein Romantitel und Film vor einiger Zeit. Wenn Paare in die Beratung kommen, würden diese das wahrscheinlich in den seltensten Fällen unterschreiben. Meistens geht es ja um Veränderung, die sich oft eine mehr als der andere wünscht. Und auch wenn systemische Konzepte der Neutralität oder Allparteilichkeit wichtige Richtlinien sein können, geschieht in der Triade zwischen Paaren und Therapeutin eine Menge, was uns fordert. Oft liegt es nahe, selbst Lösungsverantwortung zu übernehmen oder eine*n von beiden etwas besser als die/den andere*n verstehen zu können.

Wie eine Paartherapie verbunden mit der Praxis der Achtsamkeit, des Mitgefühls und der Akzeptanz neue Möglichkeiten und Wege eröffnen kann, soll der Seminartag erlebbar machen. Dazu gehen wir auf diese Aspekte als Praxis für Berater*innen und in ihrer Vermittlung für Paare ebenso ein. Wir stellen einige Interventionen vor, erfahren sie in ihrer Wirkung miteinander und probieren aus, wie sich kurze Übungen in Paarberatungen einbringen lassen und häufig einen überraschenden Unterschied machen. Und auch wenn wir diesen Tag je allein mit jedem der drei Themen aus dem Untertitel verbringen könnten, ein erster Eindruck und Ideen zur sofortigen Umsetzung können entstehen.

Informationen zu den Ausführenden

Tom Pinkall

Wann

Eintrittspreis/Kosten

80 € Gebühr, 50 € ermäßigt