Beratung im Kontext depressiver Phänomene

Beratende kommen in ihren Gesprächen immer wieder in Berührung mit depressiven Phänomenen – nicht nur als medizinische Diagnose, sondern auch dann, wenn Menschen sich Problemen gegenübersehen, für die sie keine ausreichenden Lösungsstrategien haben. Das Gefühl von unter anderem Hoffnungslosigkeit erfasst oft auch die Beratenden, so dass Gespräche als mühsam und wenig sinnvoll erlebt werden. Im Seminar wird an Haltung und Strategien gearbeitet, um auch in diesen Situationen handlungsfähig zu bleiben.

Wann

Eintrittspreis/Kosten

95 €, 65 € ermäßigt

Zielgruppe

Berater*innen, Psychotherapeut*innen, Seelsorger*innen