Geld in Paarbeziehungen - wie mit dem Thema umgehen?

Konflikte rund ums Geld sind in Paarbeziehungen verbreitet und daher auch für Paarberater:innen von großer Bedeutung. Doch wie hängen Geld und Liebe zusammen, und welchen Einfluss nimmt das eine auf das andere? Michael Mary hat eine Systematik entwickelt, die die Zusammenhänge von Liebe und Geld erkennbar macht und einen konstruktiven Umgang damit ermöglicht. Er wird sein Konzept der drei Geldarten, die in einer Paarbeziehung vorkommen können – Partnerschaftsgeld, Freundschaftsgeld und Liebesgeld – vermitteln. Denn je nachdem, um welche Geldform es sich in einem konkreten
Konflikt handelt, ist ein jeweils anderer Umgang damit nötig. Am Nachmittag steht Antje Torlage als Juristin zur Verfügung; mit ihr können rechtliche Fragen zum Thema geklärt werden. Wer sich auf das Thema vorbereiten möchte, dem sei das Taschenbuch „Die Liebe und das liebe Geld“ von Michael Mary empfohlen. Das Seminar findet in Kooperation mit dem Diakonischen Werk in Niedersachsen (DWiN), Referat Soziale Beratung,
statt.

Informationen zu den Ausführenden

Michael Mary, Antje Torlage

Wann

Eintrittspreis/Kosten

95,00 €, ermäßigt 65,00 € (ggf. zzgl. USt.)

Zielgruppe

Berater:innen, Psychotherapeut:innen, Seelsorger:innen